Amalfi-Törn September 2021

Liebe Segler und liebe Seglerinnen,

im September bieten wir Euch einen Italientörn vor der Amalfiküste im Golf von Sorent an, einer wundervollen, farbenfrohen, sonnenbeschienenen und geschichtsträchtigen Gegend.

Atrani, Amalfi-Küste. Foto: Paolo Costa Baldi. Lizenz: GFDL/CC-BY-SA 3.0

Die Südküste der Halbinsel Sorrent, die Amalfiküste (so genannt nach der Stadt Amalfi), gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Italiens. Zu Recht, denn die Schönheit ihrer steil abfallenden Felsenküste, in deren Schluchten und Einbuchtungen kleine zauberhafte Städtchen liegen, ist einzigartig. Jedes dieser Städtchen hat allerdings seinen eigenen Charakter und eigene Traditionen.

Im Zentrum der Halbinsel liegt die bis zu 1.440 m hohe Bergkette der „Monti Lattari“ und so kommen hier auch Wanderer und Bergsteiger voll auf ihre Kosten. Die Gebirgsgruppe beinhaltet ein Naturschutzgebiet und gehört zum Regionalpark „Parco regionale dei Monti Lattari“. Von ihr hat man bei gutem Wetter einen wunderschönen Panoramablick über den Golf von Salerno, den Golf von Neapel und den Vesuv.

Die Amalfiküste im eigentlichen Sinn sind die etwa 40 km zwischen Vietri sul Mare im Osten und Positano im Westen, dieser Küstenabschnitt gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Im Osten und Westen der Amalfiküste liegen die beiden größeren Städte Salerno und Sorrent, die eine gute Ausgangsbasis für Ausflüge an die Küste darstellen. Ganz nah sind auch die Inseln Capri und Ischia und die Ausgrabungsstätten von Pompeji.

Meldeschluss: 31. Mai 2021

Die Reise beginnt mit dem Flug von Düsseldorf nach Neapel am 18. September 2021 für eine Woche Segeln. 

1 Salerno, 2 Vietri sul Mare, 3 Ravello, 4 Amalfi, 5 Conca dei Marini 6 Praiano, 7 Positano, 8 Sorrent, 9 Capri, 10 Pompeji

Im Anschluss daran möchten wir mit dem Mietwagen zu unserem Ferienhaus reisen und eine Woche lang die Umgebung und die Orte – insbesondere die höher gelegenen – erkunden. Dabei spielt die Fahrt auf der Almalfitana, der schönsten Küstenstraße Italiens, auch eine Rolle. Es gibt die herrlichsten Ausblicke auf die Ortschaften, die Buchten und auf das Meer. Auch ein Besuch von Pompeji wäre denkbar.

Neapel, Samstag, 18.9.2012: Transfer nach Salerno, Marina d`Arechi zum Schiff (ca. 50 Min.), Beneteau Oceanis 46.1 (2020) für ca. 7 – 8 Personen (bereits gebucht!).

Flug: 230 €/Person
Charter: 3.300 € + 450 € Bettw., Handt., Endreig., Gas
Kosten für Diesel: Bordkassen
Bordkasse: ca. 150 €/Person

Rückgabe Schiff: Freitag, 24.9.2021 ca. 16 Uhr

Für die Gegenderkunder anschließend:

Mietwagen (ca. 500 €/Wo. + Spritkosten)
Hotel Sopra il Limoneto in Cetara
DZ 700 € mit Frühst. bzw. 4-Bettz. für ca. 1.000 € mit Frühst.
Kosten für Essen/Trinken
während des Landaufenthalts im Bauernhaus mit Meerblick + Pool.

Abreise: Freitag, 1.10.2021 ab Neapel