das saison-projekt 2017: shark in friesland

Eine nicht geringe Schar von SCS-Mitgliedern hat sich die Shark für einen Teil der Saison 2017 nach Friesland gewünscht. Mehr Platz zum Segeln und das Revier wird dem Schiff und seinen Möglichkeiten doch viel mehr gerecht als die Maasplassen – wie man sieht: hier mit Melanie F. auf dem Ijsselmeer bei gutem Durchzug, der rauschende Fahrt erlaubte:

Weitere Impressionen hier

Ansegeln in Grou Ostern 2017

Zwei Greenhorns in Grouw

Vorbemerkung: Meine Frau Ruth und ich sind erst 2017 in den SCS eingetreten und kennen den Betrieb noch gar nicht. Wer das Folgende also langweilig findet, den bitten wir um Nachsicht.

‚Grou‘ klingt ja erstmal genau wie ‚grau‘. Doch das Städtchen am Rand des Pikmeers präsentiert sich im besten Frühlingslicht. Und unser Watersporthostel ‚Oer’t Hout‘ kommt uns gar nicht so spartanisch vor wie befürchtet. Unser Zimmer hat zwar statt Fenster ein Skylight – aber damit fühlt man sich wie auf einem Schiff. Was das Bett anlangt, ist der Name des Hauses Programm: Man muss ‚über das Holz‘ klettern. Aber unsere Plünnen passen in das geräumige Regal, und die Dusche funktioniert prima, was man nicht mal in jedem Hotel feststellen kann.

Ansegeln in Grou Ostern 2017 weiterlesen

Absegeln 2016 in Grou (Friesland/NL)

Die Segelsaison 2016 ist noch nicht zu Ende und ein Highlight ist immer

Segeln in Grou

RegattaGrou_2013_05Zum Absegeln laden wir Euch herzlich dorthin ein. Alles ist von unserer Fahrtenwartin Esther Klemmt geplant und abgestimmt. Wer von Euch ist dabei?

Eure Anmeldungen nimmt Esther per E-Mail entgegen.

RegattaGrou_2013_14A

 

Termine:

  • Freitag,  21.10. Anreise
  • Samstag, 22.10. Absegeln
  • Sonntag, 23.10. Absegeln + Abreise

Die Abrechnung der Übernachtungen sowie der Boote erfolgt von den Teilnehmern selbst vor Ort. Die Regatta findet dieses Jahr nicht statt und wird 2017 nachgeholt.

Mit einer Hallberg-Rassy 42 von Danzig nach Riga

Unser Vereinsmitglied Renate war im Juni 2016 auf ihrer HR 42 auf der Ostsee Richtung Osten unterwegs. Hier ist mal der aufregende Törnbericht. Für mehr Eindrücke einer beeindruckenden Reise und alle Fotos hier klicken. Viel Freude beim Lesen!

image7-1200x900

„Es ist Dienstag, der 20. Juni und es ist Mittsommernacht. In der Altstadt von Danzig brodelt das Leben. Bei milden Temperaturen sitzen die Menschen im hellen Licht des Vollmondes in Kneipen und Cafés, an Straßen, Plätzen und der Uferpromenade. Die neue Crew ist startklar für den langen Segelschlag nach Klaipeda. Peter ist weg, Siegfried ist geblieben und Albrecht ist hinzu gekommen.  Ca. 140 Seemeilen liegen vor uns, ein Großteil davon durch russisches Militär-und Hoheitsgebiet. Mit einer Hallberg-Rassy 42 von Danzig nach Riga weiterlesen