Archiv der Kategorie: Fotos

Törnbericht Nordsardinien / Korsika 2018

vom 27. Mai bis 1. Juni 2018

  • Ausgangshafen: Cannigione (Sardinien); Westseite des Golf von Arzachena
  • Flughafen: Olbia (ca. 27 km südöstlich von Cannigione)
  • Charterbasis: SARDAMAR; Via Andreas Doria 41, Pier 3
  • 41° 6,4668‘ N / 9° 26,5855‘ E
  • Eigner: Sailing Sicily
  • Charter: Master Yachting
  • Boot: BAVARIA 46 Cruiser, Baujahr 2017, Name: ELISA
  • Länge: 14,27 m; Wasserlinie: 12,74 m; Breite: 4,35 m;
  • Tiefgang: 2,10 m; Rumpfgeschwindigkeit: 8,7 KN
  • Crew: Andreas (Skipper, an Bord: Olli), Andy (Coskipper), Elke, Waldemar, Uwe, Günter und Heike (Gast)
  • Seemeilen gesamt: 110 sm

Das Hochglanz-Reisemagazin des ADAC vom Sommer 2017 zeigt auf dem Titelbild die Cala Citiccio an der Ostseite der Isola Caprera, die Vorzeigebucht im Maddalena-Archipel mit türkisfarbenem Wasser und Sandstrand zwischen hohen Felsen. Da wollten wir doch immer schon segeln, überlege ich und wenige Tage später steht die Crew fest … – denke ich. Jedenfalls soll ich unbedingt das Boot buchen und den Törn vorbereiten und genau das tue ich. Ich reserviere die BAVARIA 46 Cruiser, eine fast neue und komfortable Yacht mit 4 Doppelkabinen und 3 Nasszellen für unsere 7-köpfige Crew, leider aber mit ungelattetem Rollgroß. Die Konstrukteure haben auf den Traveller verzichtet und dafür zwei Großschoten zu den Klappen an Steuerbord und Backbord geführt. Überflüssigerweise haben wir einem Gefrierschrank und Microwelle an Bord. Wer braucht denn das?

Törnbericht Nordsardinien / Korsika 2018 weiterlesen

Frauen ans Ruder

v.l.: Beate Hartmann, Esther Klemmt und Sabine Neumann in der Sailor’s Lounge. Foto: Daniela Tobias

Unsere Fahrtenwartin Esther Klemmt bietet im Sommer den zweiten Frauentörn auf dem Ijsselmeer an. Sie traf sich jetzt mit Beate Hartmann und Sabine Neumann, um über die Erfahrungen während des ersten gemeinsamen Törns zu sprechen. Von Daniela Tobias

Neugierige Blicke im Hafen, wenn eine sechsköpfige Crew – ausschließlich aus Frauen bestehend – anlegt, ist Esther Klemmt gewöhnt. Die 43-jährige ficht das nicht an. Ihre Mädels wissen, was zu tun ist, wer welchen Handgriff zu übernehmen hat. Nach einer gemeinsamen Woche auf dem Ijsselmeer funktioniert das sogar ohne Kommandos.

Frauen ans Ruder weiterlesen

Leserreise Norwegen

Unser Mitglied Renate Schüller ist regelmäßig mit ihrer SY Seewolf in Skandinavien unterwegs und wird dabei auch gerne von anderen Vereinsmitgliedern begleitet. Die Zeitschrift „Segeln“ hat jetzt einen Bericht über ihren letzten Sommer-Törn nach Norwegen veröffentlicht.

Leserreise 2017

FJORDE & MEER

Drei Monate Segelsommer: segeln-Leserin Dr. Renate Schüller tat, wovon viele nur träumen und segelte mit ihrer Hallberg-Rassy 42F bis nach Norwegen.

Text und Fotos: Dr. Renate Schüller

Der Sommertörn 2017 soll mich nach Norwegen führen. Norwegen,
das Land der Wikinger – Heimat der Nordlichter und der Mitternachtssonne. Land der Fjorde, Berge, Gletscher und Wasserfälle. All das möchte ich erkunden. Und zwar nicht auf dem Landwege, sondern mit dem Segelboot.

Leserreise Norwegen weiterlesen

Plattboden 2016 – wieder ein Törn zum Verlieben

In diesem Jahr waren wir mit 5 Schiffen und 44 Teilnehmern zu unserem traditionellen Christi-Himmelfahrts-Platti-Törn unterwegs.
Bei strahlendem Wetter ging die Fahrt ab Gaastmeer mit dem 1. Etappenziel Makkum los. Onderneming_2016_47Mit gemächlicher Fahrt und leichtem Schiebewind durch die Kanäle, an den grünen Wiesen und den
malerischen Terrassen unserer holländischen Nachbarn vorbei.
Die Schleuse Workum ist dabei ein Highlight: hier werden wir das erste mal von Touristen fotografiert. Es herrscht sehr starker Schiffsverkehr und das Schleusenmanöver ist auf Grund des Gedränges anspruchsvoll. Erfolgreich geschleust – erreichen wir in Kürze das Ijsselmeer und setzen die Segel. Ruhe im Boot – der Motor ist aus – das Seglerherz fliegt wieder höher.
Jetzt zeigt sich die gute Seemannschaft. Plattboden 2016 – wieder ein Törn zum Verlieben weiterlesen

Wasser-Abenteuer am Pfingstwochenende

Grenzenloser Segelspaß in Ophoven (B): 28 Kinder und Jugendliche aus Solingen und Umgebung im Alter von 8-16 Jahren wurden vom Segelclub Solingen im „Sailcenter Limburg“ an der Maas bespaßt. IMG_1956Unter fachkundiger Anleitung von Peter Bujak, Jugendobmann des Clubs, seit über 40 Jahren aktiver Segler – und selbst ernannter „Anti-Aging-Beauftragter“ sowie 10 weiteren Betreuern und Trainern konnten die Teilnehmer auf verschiedenen Jollen und Katamaranen – angefangen vom kleinen „Opti“  über den raketenmäßigen „Laser Vago“ bis hin zum pfeilschnell gleitenden Katamaran „TopCat“ – erste Segelerfahrung sammeln oder Gelerntes vertiefen und bei ordentlichem Wind auf den Maas-Seen trainieren und einfach Spaß haben. Wasser-Abenteuer am Pfingstwochenende weiterlesen