Alle Beiträge von SCS Vorstand

Törnbericht Liparische Inseln Oktober 2018

Von glutspeienden Vulkanen, fangfrischem Fisch und Klabautermanns bösen Streichen

Ein Crewbericht von Antje Eickhoff („Jolie“), zusammen mit Dagmar Triebel („Josephine“) und Gerald Weber („Notus“)

Die Crews

  • Notus“: Skipper Jürgen, Anne, Anke und Ronny, Gerald und Sonja
  • Jolie“: Skipperin Esther, Ralph, Beate und Michael, Walburga und Antje
  • Josephine“: Skipper Holger, Dagmar, Ulrich, Theresa und Fabian, Peter und Jutta,  Andreas, Edgar

Törnbericht Liparische Inseln Oktober 2018 weiterlesen

Törnbericht Schwerwettertörn vom 13.04 bis zum 21.04.2018

Die Crew

Esther Klemmt (Allzweckwaffe für Steuern, Navigation, Brote schmieren bei 5 Meter Welle, gute Laune verbreiten und Co.-Skippi)

Olaf Zerbe (der Skipper oder auch Ka Leu, Beseitigung von Mängeln an Bord, Hubschrauberpilot und Scampi-Spezialist)

Dirk Schmitz (der Alleskönner und die graue Eminenz im Hintergrund, Spezialität der Pfundstopf)

Jürgen von der Au (der Eisenbieger und Optimist, immer hilfsbereit und kompetent)

Thomas Neumann (der leise und ruhige aber sehr spruchsichere und immer freundliche Kumpel)

Ronni John (der Neue, den kannste aber auch gebrauchen, ich glaub der will jetzt auch immer mit)

Ralph Klemmt (der Steinliebhaber und Frankreichkenner, gut das er dabei war – wer weiß was wir sonst zu essen bekommen hätten)

Gerald Weber (den muss man sich buchstäblich leisten können, immer hungrig und durstig, steht als lebende Schrankwand oft im Weg und passt in keine Kajüte oder WC)

Wo ging es hin:

Von Dielette (Normandie) nach Brest (Bretagne) 275 sm.

Freitag sind wir mit den zwei größten Autos, die wir finden konnten, los gefahren.

Was soll ich euch sagen, der Platz für 8 Personen, Gepäck, Verpflegung, Olafs Werkbank und Gewürzküche reichte trotzdem nicht aus! (was für eine Überraschung)

Bleibt ein Kollege zu Hause oder der Werkzeugkoffer (Werkbank Olaf)

Nach langen Diskussionen hat man sich dazu entschlossen, dann doch den Thomas noch abzuholen.

Wir fanden es nett und die richtige Entscheidung!

Nach entspannten 10 Stunden waren wir in Dielette bei schönstem Wetter angekommen.

Törnbericht Schwerwettertörn vom 13.04 bis zum 21.04.2018 weiterlesen

Ausbildung SBF Binnen + SKS

Warum sollte man Mitglied im Segelclub Solingen sein? So einfach kann man das nicht beschreiben – denn es gibt 1000 Gründe! Einer davon ist unsere eigene, fundierte Ausbildung, die bedeutend mehr bietet als viele, auf dem „Markt“ erhältliche „Wochenend-Quickies“ – das sind so „komprimierte Kurzausbildungen – Hauptsache, man hat den Schein…“. Wie das bei uns läuft, erfährst Du beim

Infoabend
zur Ausbildung und zu den Sportbootführerscheinen im Vereinsheim „Sailor’s Lounge“, Marsstraße 11 in Solingen
am Donnerstag,  20. September 2018 um 19:00 Uhr.

Ausbildung SBF Binnen + SKS weiterlesen

Kinder- und Jugend-Segeln in Ophoven PFINGSTEN 2018

Optifreizeit2013_17Auch in diesem Jahr findet über Pfingsten (18. Mai 2018- 21. Mai 2018) unser beliebtes und actionreiches Kinder– und Jugend-Event im Sailcenter Ophoven/Belgien statt.

Das erwartet Euch:

Opti-Segeln, Wettschwimmen, Pico-Kennenlernen, Stand-up-Paddelboard, Katamaran-Ausprobieren, Lagerfeuer / Grillabend,
Regatta-Disco, … Kinder- und Jugend-Segeln in Ophoven PFINGSTEN 2018 weiterlesen

SCS-Frauentörn vom 14. bis 21. Juli 2017

 

„Eline Vere“ tanzt über die Wellen der friesischen Meere;
sechs Frauen an Bord machen Segelsport.

Von Heech by de Maar nach Stavoren, Hindeloopen und Urk;
durch Schleusen und unter Brücken, das weckt ihr Entzücken.

Wellen, Sonne, Wolken, Regen und Wind,
da fährt das schöne Plattbodenschiff geschwind.

Skipperin Esther, die tolle Dolle hat ihre Crew im Griff auf dem Schiff.

Petra und Nicole berechnen dein Kurs und sehen auf die Karten,
bevor wir zum nächsten Hafen starten.

Sabine ist an der Pinne nicht bange
und steuert gut gelaunt die Schleusen und Kanäle entlange.

„Hiss das Groß, die Fock und den Klüver, das
Backbordschwert runter“,
Dagmar und Beate werden dabei munter.

So segeln die sechs übers Ijsselmeer bei Wogen und Brausen,
vergessen aber abends nie das gemütliche Schmausen.

Der „Anlegertrunk“, ob Wein oder Bier gibt es aber nie vor vier.
Frikandel, Kibbeling und Frittjes special, das ist als Stärkung abends genial.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr
wenn Esther ruft: „Mädels, alles zum Frauentörn klar?“

http://www.heechbydemar.de/chartern/reiseberichten/frauentorn-2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Esther Klemmt
SCS-Fahrtenwartin

das saison-projekt 2017: shark in friesland

Eine nicht geringe Schar von SCS-Mitgliedern hat sich die Shark für einen Teil der Saison 2017 nach Friesland gewünscht. Mehr Platz zum Segeln und das Revier wird dem Schiff und seinen Möglichkeiten doch viel mehr gerecht als die Maasplassen – wie man sieht: hier mit Melanie F. auf dem Ijsselmeer bei gutem Durchzug, der rauschende Fahrt erlaubte:

Weitere Impressionen hier